Infobutton: Zeigt alle Infolinks an.
User online4
220
Cycling Manager
Kommunikation | 06.04.2020 |

<<<< Inhalt >>>>

5.2. Training (Stand: 07.12.2013)

Um die Fähigkeiten deiner Schützlinge zu verbessern musst du diese trainieren. Die Übersicht zeigt die prozentuelle Aufteilung des Trainings. Um das Training einzustellen klicke auf einen Fahrer.
Nun siehst du links die Einstellungen. Benutze die "Regler" um die Trainingszeit der einzelnen Fähigkeiten zu erhöhen. Je mehr du hier einstellst desto geringer ist die Freizeit des Fahrers. Eine hohe Erschöpfung hat keinen Einfluss auf den Trainingseffekt! Unter den Einstellungen siehst du eine Langzeitprognose. Falls du einen sportlichen Leiter mit einer Ausbildungsstufe von mindestens 2 eingestellt hast, kannst du hier die Grenzwerte der einzelnen Skills einsehen. Grenzwerte bekommen deine Schützlinge einmalig bei der ‘Erschaffung’ des Fahrers. Diese Grenzwerte können nur durch Aufwertungspunkte verändert werden und können lediglich durch ein Trainingslager kurzzeitig überschritten werden, jedoch nicht durch normales Training. Je mehr sich ein Fahrer in einem Skill an seinen Grenzwert annähert desto geringer ist sein Trainingseffekt in dieser Fähigkeit. Der maximale Grenzwert eines Skills liegt bei 99 Punkten.
Unten kannst du einem Fahrer Grundlagentraining verordnen. Das Grundlagentraining hat denselben Effekt wie das normale Training, lediglich die Form des Fahrers sinkt, anstatt zu steigen. Damit ist ein genaues Steuern von Formhöhepunkten möglich.
Wenn Sie den PRO-Modus nutzen, können Sie dem Fahrer außerdem automatisiert einen freien Tag geben. Wenn der Fahrer die von Ihnen eingestellte Erschöpfungsgrenze überschreitet, macht er automatisch einen Tag Pause um sich zu erholen. Dazu wird im PRO-MODUS die Trainingsentwicklung innerhalb des letzten Jahres aufgezeichnet. Spieler des Basic-Modus können in der Fahrerübersicht einzelne Fahrer mit einem Haken markieren und diesen manuell einen freien Tag geben.
Das Training absolvieren alle Fahrer mit ihrem Privatrad.


 
Diese Website ist Barrierearm programmiert. Es ist möglich, dass sie einen Browser nutzen,
der diese Art der Programmierung nicht unterstützt. Bitte haben Sie Verständnis.
Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des kostenlosen Browsers Firefox von Mozilla.